T0090 Innenbrandbekämpfung unter erschwerten Bedingungen im unterirdischen Brandtunnel und Flash-Over Training

Zielsetzung

In diesem Kombinationstraining trainieren die Teilnehmer Einsatzsituationen unter realen Temperatur- und Brandrauchbedingungen. Die Einsatzszenarien, z. B. Brände in Kellern, Kabelkanälen, Schächten oder Tiefgaragen werden unter realistischen Bedingungen durch Feststoffbrände dargestellt. Ein weiteres Ziel ist es, die Gefahren des Flash-Over bei der Brandbekämpfung zu beherrschen und die richtigen Gegenmaßnahmen aktiv zu trainieren.

Zielgruppe

Feuerwehren

Teilnahmebedingungen

Medizinische Untersuchung (G 26.3) und absolvierte Grundausbildung zum Atemschutzgeräteträger.

Inhalt

  • Menschenrettung mit Brandbekämpfung
  • Atemschutztraining mit Überwachung
  • Einsatztaktik (Strategie und Taktik)
  • Suchtechniken/Orientierungstechniken
  • Löschtechniken Hohlstrahlrohre
  • Erschwerte Bedingungen
  • Arten des Flash-Over
  • „Null Sicht"
  • Teameinsatz

Teilnahmegebühr

520,00 € zzgl. der MwSt.
Sonderkonditionen für Gruppen ab 14 Teilnehmer.
Die Teilnahmebescheinigung wird anerkannt als Nachweis einer „Einsatzübung innerhalb einer taktischen Einheit unter Atemschutz“ nach FwDV 7! 

Termine

Sa 15.04.2017 08:00 - 16:00 Uhr
Mi 07.06.2017 08:00 - 16:00 Uhr
Sa 14.10.2017 08:00 - 16:00 Uhr
Mi 29.11.2017 08:00 - 16:00 Uhr
(für Gruppen mit 12 -16 Teilnehmern individuell nach Vereinbarung)